hide slideshow

Volleyball-Bundesliga


Facebook Fanseite


Partner

4. August 2018

🇬🇷 🇬🇷Die Griechischen Götter meinen es gut mit den GCDW Ladies und schicken eine Angreiferin 🇬🇷🇬🇷

Mit Christina Bukas zieht griechischer Flair bei den GCDW-Ladies ein. Die gebürtige Griechin die im zarten Alter von 10 Jahren das Volleyballspielen bei A.O. Iraklis Ioanninon gelernt hat.

Über die Station Ε. Ο. Σταυρούπολης, wo Christina auch Erstligaerfahrung gesammelt hat ging es nach Deutschland zu einem kurzen Intermezzo beim SV Heimstetten Volleyball in der Bayernliga.
Nach einem Jahr Pause greift Christina nun beim GCDW in der 3. Liga an.
„Ich hoffe, ein erfolgreiches Jahr in der neuen Liga zu haben, was ich durch Beharrlichkeit und harte Arbeit erreichen will. Ich freu mich darauf intensiv zu trainieren und möchte entsprechend gefordert werden um diese Ziele zu erreichen. Dies ist vor allem durch eine gute Atmosphäre im Team und einer guten Beziehung aller Spieler untereinander möglich. Ich hoffe wir haben viel Spaß zusammen und genießen die gemeinsame Zeit auf dem Spielfeld.“ So die 1,75 große Angreiferin. Neben dem Spielen in der 1. Griechischen Liga ist Christina der zweite Platz in der Jugend bei der griechischen Meisterschaft in Erinnerung geblieben. „Die Emotionen die ich dabei gespürt habe und die Freude die das Team und die Coaches miteinander geteilt haben sind etwas woran ich mich immer erinnern werde.“