hide slideshow

Volleyball-Bundesliga


Facebook Fanseite


Partner

Seit Oktober 2017 ist unsere Volleyballabteilung im weiblichen Bereich offiziell Zertifizierter Ausbildungsstützpunkt des Bayrischen Volleyball-Verbands. Die Erfahrung, das Wissen sowie die Erfolge der letzten Jahre im Leistungs-und Nachwuchsbereich haben den BVV veranlasst, den DJK SB München-Ost zum zertifizierten Ausbildungs-Stützpunkt zu ernennen. Bereits seit November 2015 sind wir Basistützpunkt und wurden nun zum Ausbildungs-Stützpunkt erhoben. Für unsere Abteilung ist das eine große Ehre und Ansporn zugleich, auch in den kommenden Jahren gerade im Nachwuchsbereich weiter qualitativ hochwertige Arbeit mit dem größtmöglichen Erfolg zu leisten.

Urkunde Ausbildungsstützpunkt

Um Ausbildungs-Stützpunkt zu sein, muss ein Verein bestimmte Qualitätsstandards des Bayerischen Volleyball-Verbandes (qualifizierte Trainer, Hallenzeiten, Ausstattung, Jugendmannschaften) erfüllen.
Als Ausbildungsstüztpunkt möchten wir in Zukunft mit unserem qualifizierten und engagierten Trainerteam Spielerinnen für unsere Sportart und unseren Verein gewinnen,
sie bestmöglich ausbilden, fördern und zukünftige Talente in die Bezirks- oder auch Bayernauswahl oder noch weiter bringen. Für Vereine in unsere Umgebung möchten wir Anlaufstelle sein, wenn es um die Förderung junger Talente geht und möchten gleichzeitig auch unser Knowhow und unsere Erfahrung im Aufbau und Training von Jugendmannschaften weitergeben.

Unterstützt werden wir als Ausbildungsstützpunkt auch vom BVV Trainerteam, das uns einmal pro Quartal für Trainer-Coaching oder Trainingseinheiten besucht und mit Rat und Tat zur Seite steht.

1. Ziele

  • Schaffung besserer Fördermöglichkeiten und einer qualifizierten Ausbildung als an den Basisstützpunkten
  • möglichst lange, heimatnahe Ausbildung der regionalen Talente
  • regelmäßige Rekrutierung von BVV-Kaderspielerinnen

2. Kriterien und Anforderungen

  • durchgehende Jugendarbeit in U12-U18
  • regelmäßige Teilnahme an Bayerischen Jugendmeisterschaften
  • mind. eine Mannschaft in jeder Altersklasse bei U12-U18
  • erste Mannschaft (Erwachs.): mind. Bayernliga
  • 3 Lizenztrainer (2x B- und 1x Trainer)
  • mind. 20 Trainerstunden pro Woche pro weiblicher Bereich
  • tägliche Trainingsmöglichkeiten für einzelne Spielerinnen
  • Kooperation mit Fitness-Studio
  • verantwortlicher Stützpunktleiter
  • Regelmäßige Beachturnierteilnahmen von mind. einem Team (U13-U15) und zwei Teams (U16-U19), die aus Spielerinnen des jeweiligen Stützpunktes bestehen
  • mind. 1 Beachvolleyball-Turnier (Bezirksturnier oder Bezirksmeisterschaft) pro Jahr ausrichten (kann ggf. an einen anderen Verein delegiert werden)

3. Unterstützung

  • BVV-Trainerteam einmal pro Monat vor Ort, Landestrainer 2x pro Jahr
  • Trainercoaching und Multiplikatorenausbildung (Bezirksauswahl)
  • Ausrichtung von BVV-Kaderlehrgängen (bis zum 2.Bundespokal)