hide slideshow

Volleyball-Bundesliga


Facebook Fanseite


Partner

Damen 1

17. Februar 2019

Sensationelles Heimspiel! Sensationeller Sieg!

Zum letzten Heimspiel der Saison lieferten sich nicht nur unsere GCDW-Mädels einen heißen Schlagabtausch, auch unsere Fans zeigten jede Menge Einsatz!

Wir finden das ist erstligareif!

Nach 0:2 Rückstatt finden die Münchnerinnen ins Spiel und bringen die Gäste aus Fürth an ihre Grenzen. Am Ende steht der nächste 3:2-Sieg!

Nun heißt es ein wenig Durchschnaufen, bis das letzte Spiel in Mauerstetten ansteht! ⚔️

10. Februar 2019

fantastisch

Was für ein Fight! Die GCDW Damen1 besiegen den Tabellenzweiten 3. Liga Volleyball-Team TSV Eiselfing im 5 Satz Krimi 3:2. Der Sieg ist eine wahre Vereinsleistung! 😍 Dank Unterstützung aus unseren D2 (Michelle) & D3 (Eli) sowie Tine Weidl, waren wir in der Lage diesen so wichtigen Sieg zu holen!
#zamwachsen…endlich mit Erfolg!!!

20. Dezember 2018

Schleiferlturnier 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende!
Weihnachten steht vor der Tür!

Allerhöchste Zeit also fürs Schleiferlturnier!
Erst geht es für unsere Youngster um die heiß begehrten Bänder!
Anschließend kommen die Oldies zusammen, um bei Punsch & Gebäck, neben dem Sport, auch was für die Figur zu tun!

Wir wünschen an dieser Stelle schon mal Frohe Weihnachten!
Und natürlich auch entspannte Feiertage im Kreise eurer Liebsten; sowie nen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir sehen uns alle 2019!
In alter Frische!

|| GCDW || #zamwachsen

11. Dezember 2018

Doppel-Derbysieger

Mit einem souveränen 3:1 Heimsieg, sichern sich die GCDW-Ladies den dritten 3‘er in Folge!

Dresdner SSV Volleyball wir kommen!!!🏎🚨

||GCDW ||#zamwachsen

27. November 2018

Erster Dreier dahoam!

Bis zum vierten Heimspieltag hat‘s gedauert – dann schnappten unsere GCDW Ladies sich ihren verdienten ersten Dreier dahoam!

Gleich zu Beginn konnten die Mädels in Pink fulminant gegen den Tabellendritten SV Mauerstetten Volleyball loslegen. 💥
Im dritten Satz, dann das altbekannte Spiel – die Zügel wurden lockerer und der Satz ging an die Gäste aus dem Allgäu.
Zu Beginn des vierten Durchlaufs stockte der Münchner Motor noch, doch akribisch könnte Punkt für Punkt aufgeholt werden.
Mit einer geschlossenen Teamleistung und einem lautstarken Publikum konnten ein wichtiger Dreier eingefahren werden!🔝

Leider lief es bei den Männern nicht ganz so rund! 😩
Im Spitzenspiel – zweiter gegen dritten – mussten sich die Perlacher Jungs mit 1:3 dem TSV Zirndorf Volleyball geschlagen geben!
Jetzt gibt’s: Mund abwischen – weiter Gas geben – das nächste Mal drei Zähler einfahren!

30. Oktober 2018

Drei Siege in drei Spielen

Hände hoch für unsere Teams! 🙌🏻

Nachdem Damen 2 einen wahren Krimi gegen TSV Deggendorf Volleyball für sich entscheiden konnte, legten auch unsere Herren nach! 3:1 gegen BSV 98 Bayreuth Volleyball Herren und somit wanderten die nächsten Punkte des Tages aufs Münchner Konto!

Die Krönung des Spieltags natürlich zum Schluss! Damen 1 konnte den zweiten Fünf-Satz-Krimi des Tages gegen Volleyball Altdorf für sich entscheiden!

Leider gabs keine neun von neun Punkte! Mit sieben Zählern müssen wir uns an diesem Wochenende zufrieden geben!

Die Erkenntnis des Tages:
München kämpft bis zum Ende!

||GCDW ||#zamwachsen

8. September 2018

Oliver Riedl – Der Stratege!

Neu an Bord: Oliver Riedl – Der Stratege!

Er ist der absolute Wunschkandidat für die Trainerposition des GCDW München!

Oliver Riedl bringt alles mit, was es auf dieser Position am Spielfeldrand braucht. Der 37-Jährige verfügt über jahrelange Erfahrung an der Seitenlinie und besticht dabei mit dem absoluten Siegeswillen.

Bereits seit April ist Der B-Trainer mit an Bord und bastelt am neu formierten Kader für die Dritte Liga.

Riedl ist strukturiert; hat einen klaren Plan für sein Team. Dazu stellt er hohe Ansprüche an seine Spielerinnen, aber auch an sich selbst!

Durch den in München geborenen Übungsleiter und sein vorhandenes Netzwerk in der Volleyballwelt ist es dem DJK bereits gelungen namhafte Neuverpflichtungen für die kommende Saison an Land zu ziehen.

Die Vorfreude auf die anstehende Saison ist riesig. Zwar konnte Riedl als Co-Trainer bei der zweiten Damenmannschaft der Roten Raaben Vilsbiburg bereits Zweitliga-Erfahrung inhalieren und war zuletzt Headcoach bei Der Bayernliga-Mannschaft von Schwarz-Weiß München; doch ist der GCDW ein neues Kapitel!

„Ich habe hier die Chance im semi-professionellen Bereich etwas neu aufzubauen und einer guten Mannschaft neue Impulse zu geben“, erklärt Riedl.

Oliver Riedl will seine Mannschaft voranbringen; jede einzelne Spielerin weiterentwickeln und eine Einheit auf dem Feld formen!

„Das Ziel ist es, eine starke und schlagkräftige Mannschaft aufs Feld zu schicken, die wieder attraktiven und erfolgreichen Volleyball bietet. Mittelfristig wollen wir uns wieder in der 2. Bundesliga etablieren. Das Potential der Mannschaft ist riesig. Ich denke wir werden uns ins oberen Drittel der Liga einordnen!“, erklärt der neue Headcoach sein Vorhaben.

Riedl denkt auch über die Teamgrenzen hinaus. So steht für Ihn auch das Miteinander der gesamten Volleyballabteilung im Mittelpunkt.

Mit der Verpflichtung von Oliver Riedl ist nicht nur ein Transfer für die Gegenwart gelungen, sondern auch für die Zukunft.
Es ist der erste Schritt um gemeinsam den erfolgreichsten Volleyballverein Münchens noch weiter nach vorne zu bringen.

1. September 2018

*Pfiade Naddl! 😢*

Unser GCDW-Herz schreibt ein neues Kapitel!

Jahrelang hast du uns durch deine positive Art auf und neben dem Feld erfreut!
Du trägst nicht nur den DJK in dir, nein du warst nun Ewigkeiten das Gesicht unserer Top-Mannschaft!

Nun ist es aber an der Zeit Servus zu sagen! Pfiade geilste Speedy in ganz München – Bayern – Deutschland – der Welt!

Was werden wir deine großartigen Aktionen die Bälle rauszukratzen in jedem Spiel und Training vermissen!

Wir wünschen dir viel Erfolg bei Volleyball Planegg! Die Annahme und Abwehr wird dort fortan stehen, dass ist mit deinem Transfer Save!

Dennoch schmerzt dein Abgang! 😭
Charackterlich und Spielerisch!
Naddl du bist ein Top-Typ! Einzigartig! 😍

Und lass dir gesagt sein: Wir geben dich nur eine Saison her, dann wollen wir dich zurück!

Denn Daheim ist’s doch am schönsten!

Dein GCDW Dome, deine Fans und dein Verein – wir alle können es kaum erwarten dich zurück zu begrüßen und freuen uns aber erstmal mit dir über deine neue Aufgabe in der 2. Volleyball Bundesliga!

#naddlmachsguad #speedyverlaesstdendjk #abschiedetunimmerweh #esisthoffentlichnuraufzeit #bisbald #derdjkliebtdich #duhastdenvereingepraegt #dasgcdwtrikotstehtdirambesten

7. August 2018

🇫🇷Vive le volleyball🇫🇷

Mit Julie Ossart gelingt dem GCDW eine weitere Verpflichtung.

Die 18jährige Außenangreiferin kommt von Saint Cloud Paris Stade Français wo sie seit 8 Jahren das Volleyballspielen von der Pieke auf gelernt hat. Als frischgebackene französische U20-Meisterin wechselt die 1,77m große Julie für die kommende Saison nach München um hier zu studieren.
„Es ist das erste Mal, dass ich in einem anderen Verein spielen werde. Also freue ich mich sehr darauf neue Wege zu entdecken und neuen Herausforderungen zu begegnen. Es ist für mich auch eine gute Gelegenheit um neue Leute kennenzulernen und um mich gut zu integrieren. Ich freue mich schon auf die Saison und dieses Team!“
Julie hat bereits eine Woche Training in München hinter sich und wird Ende August fest zum Team stoßen.

Headcoach Oliver Riedl kommentiert die Personalie entsprechend „Es freut mich sehr, dass wir mit Julie eine junge und formbare Spielerin bekommen haben die alle Anlagen für die 3. Liga mitbringt. Sie hat ja schon 3. Ligaerfahrung und auch bereits in der 1. Französischen Liga mittrainiert.“

4. August 2018

🇬🇷 🇬🇷Die Griechischen Götter meinen es gut mit den GCDW Ladies und schicken eine Angreiferin 🇬🇷🇬🇷

Mit Christina Bukas zieht griechischer Flair bei den GCDW-Ladies ein. Die gebürtige Griechin die im zarten Alter von 10 Jahren das Volleyballspielen bei A.O. Iraklis Ioanninon gelernt hat.

Über die Station Ε. Ο. Σταυρούπολης, wo Christina auch Erstligaerfahrung gesammelt hat ging es nach Deutschland zu einem kurzen Intermezzo beim SV Heimstetten Volleyball in der Bayernliga.
Nach einem Jahr Pause greift Christina nun beim GCDW in der 3. Liga an.
„Ich hoffe, ein erfolgreiches Jahr in der neuen Liga zu haben, was ich durch Beharrlichkeit und harte Arbeit erreichen will. Ich freu mich darauf intensiv zu trainieren und möchte entsprechend gefordert werden um diese Ziele zu erreichen. Dies ist vor allem durch eine gute Atmosphäre im Team und einer guten Beziehung aller Spieler untereinander möglich. Ich hoffe wir haben viel Spaß zusammen und genießen die gemeinsame Zeit auf dem Spielfeld.“ So die 1,75 große Angreiferin. Neben dem Spielen in der 1. Griechischen Liga ist Christina der zweite Platz in der Jugend bei der griechischen Meisterschaft in Erinnerung geblieben. „Die Emotionen die ich dabei gespürt habe und die Freude die das Team und die Coaches miteinander geteilt haben sind etwas woran ich mich immer erinnern werde.“